Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite / Projektförderung / Geförderte Projekte / Symposium zur Gesundheitsförderung von Lehrerinnen und Lehrern

Symposium zur Gesundheitsförderung von Lehrerinnen und Lehrern

Projektkategorie

Praxisorientiertes Projekt

Organisationsname

Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien Mayerweckstraße 1, 1210 Wien http://www.kphvie.at

Kontakt


Telefon +43-1-29108101
Faxnummer +43-1-29108135
gariela.leitner@kphvie.at

Projektstatus

abgeschlossen

In mehreren nationalen und internationalen Studien zur Lehrer/innengesundheit zeigt sich ein problematisches Bild derselben, vor allem im Bezug auf die psychische Gesundheit. In Bildungs- und Sozialberufen kommt es häufig vor, dass die Akteur/innen durch die Zuwendung auf die ihnen anvertrauten Personen ihre eigenen Bedürfnisse und Anforderungen für ein zufriedenes Arbeitsleben übersehen.

Aus diesem Grund wurde am 29. April 2009 in der Bildungsakademie „edu4you“ im 9. Bezirk in Wien ein Symposium zur Gesundheitsförderung von Lehrer/innen veranstaltet. Ziel des Symposiums, das sich an Multiplikator/innen im Setting Schule wie beispielsweise Direktor/innen, Ausbildner/innen, Politiker/innen, Schulärzt/innen oder Schulpsycholog/innen richtete, war eine Erhöhung der Gesundheitskompetenz dieser Berufsgruppe – sowohl in der Ausbildung als auch in der Fort- und Weiterbildung.

In zwei Vorträgen wurde zuerst das Thema Lehrer/innengesundheit im Allgemeinen behandelt. Anschließen wurden in Workshops Themen wie beispielsweise „Eignung für den Lehrberuf frühzeitig erkennen und fördern“ und „Beiträge der Schulentwicklung. Die Vernetzung diverser Initiativen und Organisationen war ebenso Teil der Veranstaltung wie das Sammeln von Ideen zur Ausbildungsverbesserung und anderer struktureller Maßnahmen.
Schriftgröße
Newsletter
 
Gesunde Infos
Gratis FGÖ-Broschüren bestellen

Weitere Infos zum Thema Gesundheit unter www.gesundheit.gv.at

Initiative "Auf gesunde Nachbarschaft!"

Gute Nachbarschaft trägt viel zu Lebensqualität und Wohlbefinden bei.

weiterlesen

aufgesundenachbarschaft.png

 
Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: