Benutzerspezifische Werkzeuge

Salutogenese konkret

Beginn 21.04.2009 09:00
Ende 22.04.2009 17:00
Veranstalter Fonds Gesundes Österreich
Ort PGA Akademie, Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit, Museumstraße 18-20, 4020 Linz
ReferentIn / TrainerIn Prof. Maga. Dr. iur. Rotraud A. Perner
Anmeldefrist 06.04.2009
Anmeldung scharinger@aon.at
Telefon: 07283 8013
Fax: 07283 8043
Teilnahmegebühr 60 Euro
Inhalt

„Gesundheit ist viel mehr, als die Summe aller Krankheiten, die man nicht hat“ Gerhard Uhlenbruck

Das moderne Gesundheitskonzept der Gesundheitsförderung geht davon aus, Gesundheit als einen Austausch- und Anpassungsprozess zwischen Individuum und Umwelt zu betrachten. Die Leitidee der Salutogenese – der „Entstehung und Förderung von Gesundheit“ – wird dabei vielfach als Leitgedanke für konkrete Gesundheitsförderungsprojekte verstanden.
Gesundheit umfasst nach diesem Gesundheitsverständnis nicht nur körperliches, sondern auch psychisches, soziales und spirituelles Wohlergehen– und wie man hier mehrperspektivisch und multidisziplinär Potenziale aufbaut und nutzt, damit sie nicht nur Phrasencharakter besitzen, soll zentraler Ausgangspunkt des Seminars sein.

Ziele:

  • Die Erarbeitung der theoretischen und praxisorientierten Grundlagen der Gesundheitsförderung und Salutogenese
  • Die Befähigung zur Konzeption und Realisation von ganzheitlichen Gesundheitsförderungsprojekten

Zielgruppe:
Einsteiger/innen in die settingorientierte Gesundheitsförderung und Praktiker/innen, die ihr Wissen über die inhaltlichen Grundlagen der Gesundheitsförderung und Salutogenese vertiefen und die Ausrichtung ihrer praktischen Arbeit überprüfen möchten.

Inhalte:

  • Theoretische Konzepte und praktische Methoden der Gesundheitsförderung
  • Arbeitsfelder und Zielgruppen in der Gesundheitsförderung
  • Gender-Aspekte und soziale Ungleichheit als Perspektive
  • Gesundheitsförderung und/oder Prävention
  • Salutogenese in Erziehung und Beziehung

Methoden:
Das Seminar ist teilnehmer/innenorientiert
gestaltet. Praxisbeispiele und Inputs der Referentin wechseln mit von den Teilnehmer/
innen eingebrachten Situationen und Gruppenphasen.

Weitere Infos
Schriftgröße
Newsletter
 
Ernährungshotline

Telefon 0810 810227
Mo - Fr, 9 - 15, max. € 0,10/Min
ernaehrungshotline@goeg.at

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: