Aufklärung und Information

Gemäß dem Gesundheitsförderungsgesetz (GfG, 1998) hat der Fonds Gesundes Österreich einen Auftrag zur Aufklärung und Information der Bevölkerung über vermeidbare Krankheiten sowie über die Gesundheit beeinflussende seelische, geistige und soziale Faktoren. Das neue Leitthema „Klima und Gesundheitsförderung“ und die Aktivitäten in den Schwerpunkten werden durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und über zielgruppenspezifische Kanäle unterstützt.

Leitthema Klima

Das neue Leitthema „Klima und Gesundheitsförderung“ wird durch Kommunikationsmaßnahmen unterstützt, um insbesondere den Beitrag der Gesundheitsförderung zu veranschaulichen. Es werden gemeinsam mit der GÖG‐Abteilung Gesundheit und Gesellschaft Aktivitäten und Fördermöglichkeiten zu den Schwerpunkten Capacity‐Building, Aktive Mobilität, Ernährung, Schaffung entsprechender Rahmenbedingungen entwickelt. Besonders in den Fort‐ und Weiterbildungsprogrammen und Veranstaltungen werden Kommunikationsmaßnahmen unterstützt.

Weitere Themen

Im Rahmen der Kooperation mit dem Gesundheitsportal gesundheit.gv.at sollen im Jahr 2022 relevante Informationen und Informationsformate (z. B. Infografiken, Kurzfilme, Checklisten, Leitfäden etc.) gesammelt bzw. aufbereitet und zur Verbreitung durch Akteurinnen/Akteure der Gesundheitsförderung und ‐versorgung in Österreich zur Verfügung gestellt werden. Dabei sollen Informationsbedürfnisse nach unterschiedlichen Diversitätsaspekten berücksichtigt werden (z. B. nach Alter, Bildungsgrad, Sprache, kulturellem Hintergrund, Einsatz für bestimmte Settings/Branchen etc.).

Basierend auf einem zu erstellenden Kommunikationskonzept für 2022 werden Kommunikations‐ und Informationsmaßnahmen zur Unterstützung der Förderschwerpunkte 2022 sowie zu Initiativen und Aktivitäten des FGÖ – mit besonderer Fokussierung auf Wirkungsaspekte – entwickelt und umgesetzt.

Die Ziele sind dabei, einerseits Inhalt, Qualität und Nutzen der Gesundheitsförderung für die Gesundheit der in Österreich lebenden Menschen zu veranschaulichen und andererseits darzustellen, wie die vielfältigen Aktivitäten, Maßnahmen und Leistungen des FGÖ zur Weiterentwicklung der Gesundheitsförderung in Österreich beitragen. Zudem wird der Bevölkerung und den Stakeholdern Wissen zu verschiedensten Themen vermittelt. Maßnahmenbeschreibungen in Leichter Sprache werden erstellt.

Der FGÖ erweitert 2022 seine Social‐Media‐Aktivitäten durch Schaffung eines Facebook‐Auftritts als Organisation, um aktuelle Informationen über Angebote, Leistungen, Events und Neuigkeiten sowie Ergebnisse und Produkte aus Praxis und Forschung der Gesundheitsförderung einer noch breiteren Zielgruppe zugänglich zu machen.

Bei Schwerpunktinitiativen des FGÖ sind Kommunikationsmaßnahmen ein wichtiger und integraler Bestandteil. Themenspezifische und kostenlose Angebote stärken die Gesundheitskompetenz und unterstützen Menschen dabei, leichter „gesunde Entscheidungen“ zu treffen. So wird zu den Initiativen „Auf gesunde Nachbarschaft!“, „50 Tage Bewegung“, „Kinder essen gesund“ und „Wohlfühlzone:Schule“ ein Mix an Informationsmaterialien aus Factsheets, Videos, Websites (neu z. B. www.wohlfuehl‐pool.at), Pressetexten, Newslettern etc. eingesetzt, darüber hinaus werden Social‐Media‐Aktivitäten gesetzt. Die öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen werden in den entsprechenden inhaltlichen Kapiteln vorgestellt.

Zu ausgewählten Themen werden Kooperationen mit Medien, z. B. mit solchen für kommunale Entscheidungsträger:innen, genutzt, um Themen und Inhalte in Medien zielgerichteter platzieren zu können.

2022 werden wieder zwei Ausgaben des FGÖ‐Magazins „Gesundes Österreich“ veröffentlicht, das sich primär an Expertinnen und Experten der Gesundheitsförderung, aber auch an die breite Bevölkerung richtet. Das Magazin vermittelt Inhalte aus den Handlungsfeldern Politik, Wissenschaft und Praxis und präsentiert die Menschen und Einrichtungen, die Gesundheitsförderung erforschen, planen und umsetzen. Praxisprojekte und Aktivitäten aus den Bundesländern werden ebenso vorgestellt wie Angebote der Selbsthilfe.
 

Gesundheitskompetenz in der Gesundheitsförderung

Gesundheitskompetenz ist ein wesentlicher Aspekt in vom FGÖ geförderten Projekten, weil sie Menschen dabei hilft, mit Gesundheitsinformationen gut umzugehen und gute Entscheidungen für die eigene Gesundheit zu treffen. Im Fördercall 2021 „Psychosoziale Gesundheit für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene“ des BMSGPK wurden Förderprojekte zum Thema psychosoziale Gesundheitskompetenz eingereicht. Diese werden vernetzt und zwecks einer Abstimmung in Hinblick auf ihre einschlägigen Maßnahmen und Produkte begleitet. Letztere sollen auf der Website www.wohlfuehl‐pool.ateiner breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

2022 werden konzeptionelle Grundlagen dafür erarbeitet, wie die Kriterien der „Guten Gesundheitsinformation Österreich“ (GGIÖ) verstärkt in den Aktivitäten des FGÖ berücksichtigt werden können. Das betrifft sowohl Gesundheitsinformationen, die vom FGÖ selbst herausgegeben werden, als auch solche, die bei der Umsetzung geförderter Projekte erstellt werden. Zur besseren Integration der GGIÖ in die Projektförderung sollen geeignete Förderprojekte identifiziert werden, mit denen die Umsetzung von GGIÖ erprobt und die dafür notwendigen Begleitmaßnahmen wie Schulungen und Unterlagen erarbeitet werden. Anhand dieser Erfahrungen soll eine umfassende Integration von GGIÖ in die Projektförderung erfolgen.

 

Die wichtigsten Medien sind:

 

Ansprechpersonen

Portaitfoto Markus MiklMag. Markus Mikl 

Kommunikation
Schwerpunkte: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Gesundheitskompetenz, Konzeption und Umsetzung von Initiativen und Kampagnen (Auf gesunde Nachbarschaft!),  Konzeption und Umsetzung von analogen und digitalen Informationsmedien  (Websites, Videos, leichte Sprache, Broschüren und Folder)

+43 1 895 04 00-716
markus.mikl@goeg.at

 

Portaitfoto Gabriele OrdoGabriele Ordo 

Kommunikation
Schwerpunkte: Kommunikation, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation FGÖ-Konferenzen inkl. Budgetierung, Kommunikation & Umsetzung von Initiativen (50 Tage Bewegung "Gemeinsam fit. Beweg Dich mit!), Social Media Marketing und Umsetzung

+43 1 895 04 00-725
gabriele.ordo@goeg.at

 

Portaitfoto Petra WinklerMag. Petra Winkler

Kommunikation
Schwerpunkte: Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Management von Publikationen (Printmedien und online), Management Magazin "Gesundes Österreich", Kommunikation und Umsetzung von Initiativen (Kinder essen gesund), Social Media Marketing und Umsetzung

+43 1 895 04 00-726
petra.winkler2@goeg.at