Auffrischungs- & Vernetzungsseminare 2021

Vertiefen - Vernetzen – Neues Lernen

Vernetzung ist eines der Grundprinzipien der Gesundheitsförderung. Die angebotenen Vernetzungsseminare bieten die Möglichkeit der Auffrischung, der inhaltlichen Vertiefung, des Praxisaustausches sowie einer inhaltlichen Erweiterung und Stärkung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen.

Zielgruppe

Innerbetriebliche BGF Akteur/innen aller Betriebsgrößen sowie Absolvent/innen der Seminare BGF-Projektleitung - Basis und / oder Nachhaltigkeit und der Seminare Gesundheitszirkelmoderation, die bereits Erfahrung in der Umsetzung von BGF-Projekten bzw. in der Moderation von Gesundheitszirkeln haben und an innovativen Impulsen, neuen oder vertiefenden Ideen oder anderen Sichtweisen interessiert sind.

 

Fokus der Vernetzungs- & Auffrischungsseminare 2021

VERNETZUNGSSEMINAR – Gesundheitszirkelmoderation

„Digitale Methoden im Gesundheitszirkel“

Nicht nur in Zeiten des Home-Office, sondern auch für Mitarbeiter/innen an verschiedenen Standorten ist es sinnvoll ergänzend zu den klassischen Präsenzmethoden für den Gesundheitszirkel digitale Alternativen zur Verfügung zu haben. Der Erfahrungsaustausch für Gesundheitszirkelmoderator/innen wird 2021 mit digitalen Tools gestaltet, die auch bei der Moderation von Gesundheitszirkeln eingesetzt werden können. Dabei werden auch Rahmenbedingungen besprochen, die für die erfolgreiche Durchführung digitaler Gesundheitszirkel wichtig sind:

  • Erfahrungsaustausch zu generellen Fragen der Gesundheitszirkelmoderation
  • Digitale Methoden für Gesundheitszirkel kennen lernen und ausprobieren
  • Rahmenbedingungen für erfolgreiche digitale Gesundheitszirkel

Referentin

Maga. Sabine Baillon & Co-Moderation

    Termin

    • 07. Mai 2021
      ONLINE
      Anmeldeschluss: 16. April 2021

     

    Onlinetermin (ZOOM): 1/2 Tag, 09:00 – 13:00 Uhr

    Seminargebühren: € 45 pro Person

    Anmeldung über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org

     

    VERNETZUNGSSEMINAR - Projektleitung

    „Spielend BGF vermitteln“ & Kolleginnen und Kollegen über ein Diskussionsspiel an Bord holen

    Ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung von BGF ist das Hereinholen und Mitnehmen von Beschäftigten und auch anderen Stakeholder/innen. Eine kreative, spielerische Herangehensweise kann die Auseinandersetzung mit den Potenzialen, Grenzen sowie der Bedeutung von Gesundheitsförderung positiv unterstützen.

    Beim Vernetzungstreffen wird das Diskussionsspiel „Gesundheitsförderung – lohnt sich das?“ vorgestellt und für den Einsatz im eigenen Projekt reflektiert: Ziel des Spiels ist die Verknüpfung von Faktenwissen auf der einen Seite mit dem Finden von nachvollziehbaren Argumenten für konkrete Problemstellungen auf der anderen Seite. Wir beginnen nach einer kurzen Einführung gleich mit dem gemeinsamen Spielen. So lernen die Teilnehmer/innen den Spielablauf bzw. die Spielphasen kennen und können gleichzeitig ihren eigenen Zugang zum Thema reflektieren bzw. ihre Argumentationsfähigkeit schärfen. Im zweiten Teil des Workshops bereiten wir die Umsetzung im Rahmen des eigenen BGF-Projekts vor. Das Spiel kann anschließend ins eigene Setting „mitgenommen“ werden, um diese Art von Bewusstseinsbildung für die BGF selbst zu betreiben.

    Weitere Infos zum Spiel finden Sie online: https://bit.ly/GF-Spiel

    Inhalte

    • Reflexion des eigenen BGF-Wissens
    • Schärfung der eigenen Argumentationsfähigkeit innerhalb des Betriebs
    • Transfer des Spiels in den eigenen Betrieb bzw. Klärung der Einsetzbarkeit im eigenen Betrieb
    • Einführung in die Spielleiterrolle und Anleitung für die Erzeugung der Spielsets
    • Inhaltliche Anpassung des Spielziels an die betrieblichen Gegebenheiten

    Referent/in

    FH-Prof. Mag. Dr. Holger Penz, FH-Profin Priv.-Dozin. Maga. Drin. Eva Mir

    Termin

    • 24. November 2021
      Austria Trend Hotel Europa, Graz
      Anmeldeschluss: 03. November 2021

     

      Gruppengröße: max. 12 Personen

      Seminardauer: 1 Tag, 10:00 – 17:00 Uhr

      Seminargebühren: € 45 pro Person

      Anmeldung über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org